Es gibt verschiedene 3D-Druckverfahren für verschiedene Lösungen, wir setzen das Fused Deposition Modeling (FDM oder auch FFF) ein, dabei werden Werkstücke schichtweise aus einem schmelzfähigen Kunststoff (z.B. ABS, PLA, PA etc.) aufgebaut. Dieses Verfahren ist im 3D-Druck das kostengünstigste, dafür aber auch das „gröbere“.
Über unser Netzwerk können wir auch andere genauere 3D-Druckvarianten anbieten, mit denen auch andere Materialien gedruckt werden können.


Über unsere Partnerfirmen bieten wir


Stereolithografie (SLA): Ein Beschichtungsharz (Fotopolymer) wird im Flüssigkeitsbad durch gezielte UV-Strahlen ausgehärtet.


Selektives Lasersintern (SLS): Eine selektive Pulverschicht wird durch Wärmeeintrag (Laser) verschweißt.


3D-Pulverdruck: Farbiger Druck mittels Polymerpulver im Pulverbett.


Einen weiterführenden Artikel zu 3D-Druck finden Sie bei Wikipedia.


Wenn Sie Objekte scannen lassen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu unserem Partner 3DScan4You auf. 3DScan4You arbeitet mit Scannern von Atrec (Eva und Spider) und FARO. Benötigen Sie einen Konstrukteur zur Erstellung z.B. eines Ersatzteils, können wir Ihnen SchwinnMedia empfehlen.

3D-Druck ist nicht nur für Rapid Prototyping geeignet, die Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich auch auf den Bau von Ersatzteilen, Einzelfertigungen und Kleinserien. Sehr gute Erfahrungen haben wir beim 3D-Druck von Architekturmodellen sammeln können. Unser Angebot richtet sich sowohl an Firmen, als auch an Privatkunden. Für größere Serien haben wir ebenfalls Partnerfirmen, die Vakuumspritzguss und Spritzguss anbieten.
Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zu den Einsatzmöglichkeiten von 3D-Druck zur Verfügung. Per Telefon unter 08131 – 6146949 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Natürlich können Sie uns Ihre Druckdateien auch verschlüsselt zusenden, wir benutzen OpenPGP. Bitte senden Sie uns vorher Ihren öffentlichen PGP-Schlüssel an buero [ at ] crdrei.de


Man kann uns auch gerne in unserem Laden in 85221 Dachau bei München, Schleißheimer Str. 79 besuchen und unsere beiden Drucker bei der Arbeit sehen.
Wenn Sie etwas drucken lassen wollen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir bieten nicht die Möglichkeit, online einen Preis kalkulieren zu lassen. Jedes Druckstück ist individuell und benötigt entsprechend individuelle Parameter beim Druck. Wieviel Infill wird benötigt? Wie fein soll die Schichtstärke sein? ABS oder PLA? Nachbehandeln? Veredeln? Diese Fragen lassen sich am besten vorab am Telefon klären. Wenn Sie uns dann Ihre STL-Datei schicken, können wir Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein Angebot machen. Unsere Preise werden nicht nach Volumen des Drucks errechnet, sondern nach dem verbrauchten Material.